Königstadt GmbH

Die Fred und Carla Lottberg Stiftung.

Dr. Alfred Lottberg war in den 30er-Jahren Vorstandsvorsitzender und später Gesellschafter von KÖNIGSTADT. Er und seine Frau Carla setzten sich engagiert für Menschen mit Behinderung ein. Nach ihren testamentarischen Verfügungen entstand die Fred und Carla Lottberg Stiftung 1989 in Berlin. Heute ist sie 100%ige Gesellschafterin von KÖNIGSTADT. Die Gewinne des Unternehmens gehen an die Stiftung und werden zur Unterstützung spastisch behinderter Kinder verwendet.

Engagement

Danksagung

Stiftungsjubiläum

Am 23. Oktober 2014 konnte das 25-jährige Stiftungsjubiläum in Berlin gefeiert werden.

Herr Dr. Karl Heinz Dietrich, Vorstandsvorsitzender der Fred und Carla Lottberg Stiftung, freute sich, neben zahlreichen Gästen die Herren Univ. Prof. em. Dr. med. Dr. h. c. Hubertus von Voss (München) und Prof. Dr. med. Vladimir Kozijavkin (Ukraine) zu Fachvorträgen mit den Themen „Therapieziel bei der Zerebralparese bei Kindern und Jugendlichen“ und „System der Intensiven Neurophysiologischen Rehabilitation (SINR) begrüßen zu können.

Nachfolgend erhalten sie einen kleinen Eindruck unseres Stiftungsjubiläums.